Na(c)hbararbeit Jahresbericht 2017

November 28, 2017

Mikado

 

Dieses Jahr hatten wir eine beständige Gruppe von 8-15 Kindern.  Die meisten Kinder kommen aus albanischen Familien. Viele von ihnen nehmen seit Jahren am Mikado teil und fehlen praktisch nie. Schön zu sehen, wie wichtig ihnen diese Mittwochnachmittagsprogramm ist.

 

Kinderwoche  & Ferienausflüge        

                                                   

 In den Frühlingsferien fand eine Kindertheaterwoche der Reformierten Kirche zum Thema  „Wunder“ statt. Unter anderem nahmen 16 Migranten Kinder daran teil.

Während den Sportferien und Herbstferien boten wir je einen Ausflug ins Technorama und in den Zoo an. Diese Ferienangebote werden jeweils sehr gerne genutzt. Für viele ist es die einzige Ferienattraktion.

 

Sommerferienwoche Serneus

 

In den Sommerferien gingen wir auch dieses Jahr mit einer Gruppe von 47 ausländischen Frauen und ihren Kindern eine Woche in die Ferien. Die meisten Frauen, die dabei waren sind Alleinerziehend. Sie haben an vielen Fronten zu kämpfen und oft sind es ihre eigenen Leute, die schlecht über sie reden oder sie gar meiden. Daher tut ihnen der Austausch mit Frauen, die in der gleichen Situation sind besonders gut. Jeden Morgen, redeten wir über das Thema „Schönheit statt Asche“. Es ging dabei darum, wie Gott zerbrochene Leben wiederherstellt.  Schön war zu sehen, wie Frauen, die unterdessen schon das dritte Mal mit dabei sind, nun andere Frauen ermutigten

 

Perlengruppe

 

Jeden Montagmorgen findet die Perlengruppe statt. Wir treffen uns mit einer Gruppe ausländischer Frauen um gemeinsam zu Frühstücken und anschliessend über ein Thema auszutauschen. Zurzeit sprechen wir über das Thema Gebet und lesen in verschiedenen Sprachen in der Bibel nach, was darüber steht. Im Moment sind wir noch eine kleine Gruppe von jeweils 1-2 Frauen, jedoch empfinde ich jeden Morgen als sehr wertvoll. Wir erleben wie die Frauen ihre Sorgen und Fragen teilen und können mit ihnen beten. Gemeinsam haben wir schon viele Gebetserhörungen erlebt.

 

Deutschkurse für Frauen

 

Jeden Mittwoch finden die Deutschkurse in drei Klassen an je ca. 6-10 Frauen statt. Die Frauen schätzen den Austausch im Kafi Fonte  und im anschliessenden Kurs sehr. Unterdessen sind innerhalb der Klasse gute Beziehungen entstanden.

 

Deutschkurse für Asylsuchende

 

Um die 20 Personen besuchen jeweils am Dienstagmorgen Die Deutschkurse für Asylbewerber die in zusammen Arbeit der Reformierten  Kirche Seen und der katholischen Kirche angeboten werden. Schön ist wie viele Freiwillige Mitarbeitende der Kirche hier mit arbeiten und Beziehung zu den Teilnehmer suchen. Der Morgen wird jeweils bei gemeinsamen Mittagessen beendet.

Im Frühling wurde in der Asylunterkunft Busdepot eine Veloflick-Action durchgeführt. Neben fahrtüchtigen Velos entstanden hier auch gute Beziehungen zu einzelnen Bewohner.

 

Feste

 

Das Sommerfest war auch dieses Jahr ein freudiges Ereignis mit vielem feinem Essen. Das Fest wurde von ca. 130 Personen besucht. Dieses Jahr war es ein besonderer Anlass, den wir  10 Jahre Mikado feierten! Der Höhepunkt des Festes war ein Ballonwettbewerb der grosse Begeisterung auslöste.

Das internationale Weihnachtsfest steht kurz vor der Türe und wir freuen uns schon jetzt auf ein gutes zusammen sein.

 

Mittagstisch

 

In Zusammenarbeit mit der Reformierten Kirche Seen, starteten wir nach den Sommerferien der Mittagstisch für Oberstufenschüler.  Zurzeit besuchen 5-6 Jugendlichen mit Migrantenhintergrund regelmässig dieses Angebot. Mit dabei ist Simon Rohrer (Jugendarbeiter). Er investiert sich in die Jugendliche und knüpft so guten Kontakt.

 

 

Please reload

Aktueller Bericht

Interkulturelles Weihnachtsfest 2019

6.11.2019

1/2
Please reload

Frühere Berichte

November 6, 2019

December 6, 2018

December 10, 2017

June 12, 2017

Please reload

Archiv

Please reload

Spenden:

Stiftung focus.c

c/o Pablo Canora

Kirchackerstrasse 36

8405 Winterthur

 

 

Bankverbindung

ZKB 8010 Zürich

Konto 80-151-4

CH47 0070 0110 0005 6731 2

 

Kontakt:

Pablo Canora

Kirchackerstrasse 36

8405 Winterthur

079 346 55 11

 

© 2015 by Stiftung focus.c